Impressum
 

 

Time in Germany

 

 

MANCHOT - ein seltsamer Familienname

Meine Vorfahren waren hugenottische Weinbauern aus Jouy-aux-Arches und Lessy im Burgund und schrieben sich Mangeot. Nach der Aufhebung des Edikts von Nantes haben sie Frankreich verlassen und sind auf die andere Rheinseite nach Hessen gezogen. Dort ist irgendwann, spätestens gegen 1736, auf einem Standesamt in Frankfurt oder Offenbach ein Schreibfehler "passiert" und von da an hiessen sie Manchot - nicht ahnend oder wohl wissend - daß dieser Name eine sehr nette Nebenbedeutung hat.

Auf einer der zahlreichen Reisen nach Frankreich ereignete sich folgendes nette Erlebnis: Abends bei der Buchung eines Hotelzimmers fragte der Hotelier an der Rezeption wie üblich nach dem Namen. Nachdem ich diesen genannt hatte, flatterte er ganz aufgeregt mit beiden Ellenbogen und bemerkte feixend "oh, comme le péngouin".